Tiefenlager

Sachplanverfahren Tiefenlagerung und Ultralangzeitprognosen

Winteranlass am 22. Januar 2013 an der ETH Zürich

Wo? – Das ist die zentrale Frage im Hinblick auf die geologische Tiefenlagerung radioaktiver Abfälle. Wie ein Standort eruiert wird – nicht nur aus wissenschaftlicher Sicht, sondern auch das zugehörig Verfahren unter Beizug verschiedener Interessengruppen – was Gegenstand unseres Anlasses.

Wir freuten uns, den Ausführungen zweier äusserst kompetenter Referenten zu den Themen „Sachplanverfahren Tiefenlagerung“ und „Ultralangzeitprognosen“ zuhören zu dürfen.

VR&S Einladung Winteranlass 2013 (PDF)

Referatstitel und Referenten des Anlasses

«Regionale Partizipation im Sachplanverfahren geologische Tiefenlager. Eine Übersicht»
Hanspeter Lienhart
Präsident der Regionalkonferenz Nördlich Lägern

«Geologische Tiefenlagerung: Vom Umgang mit langen Zeiträumen und Ungewissheiten»
Dr. Andreas Gautschi
Bereichsleiter Geologie, Sicherheit der Nagra (Nationale Genossenschaft für die Lagerung Radioaktiver Abfälle)

Aufzeichnungen des Anlasses

Präsentationsunterlagen, Videoaufnahmen und Fotos des Anlasses sind nur den Mitgliedern vorbehalten. Für den Zugriff melden Sie sich bitte mit Ihrem Mitgliederaccount an.

Möchten Sie Mitglied oder GönnerIn werden?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.