Risiko- und Krisenmanagement HB Zürich

Herbstanlass am 30. Oktober 2012

Bei 400‘000 Reisenden pro Tag, mehr als 130 Geschäften und Dienstleistungsbetrieben sowie über 35 Restaurants und Take Aways sind unerwünschte Zwischenfälle am Hauptbahnhof Zürich unvermeidlich. Der Anlass thematisierte deshalb, wie die durch den Betrieb des HB Zürich, der gleichzeitig auch Einkaufszentrum und häufig Event-Location ist, gegebenen Risiken angegangen werden. Es wurden einige generelle Aspekte des Risiko- und Krisenmanagements am Hauptbahnhof Zürich näher erläutert. Aber auch spezifische Bereiche wie der Lösch- und Rettungszug der SBB, der Brandschutz des neuen unterirdischen Bahnhofteils Löwenstrasse und die Schnittstelle zu Schutz&Rettung Zürich wurden thematisiert.

VR&S Einladung Herbstanlass 2012 (PDF)

Referatstitel und Referenten des Anlasses

«Risikomanagement Zürich HB: Schutz&Rettung und Rettungszug»
Urs Brändli
Kommandant Betriebswehr Schweizerische Bundesbahnen SBB

«Brandlüftung Bahnhof Löwenstrasse – Brandschutz im unterirdischen Bahnhof Zürich HB»
Jens Badde
Brandlüftungsplaner Pöyry Infra AG

Aufzeichnungen des Anlasses

Präsentationsunterlagen, Videoaufnahmen und Fotos des Anlasses sind nur den Mitgliedern vorbehalten. Für den Zugriff melden Sie sich bitte mit Ihrem Mitgliederaccount an.

Möchten Sie Mitglied oder GönnerIn werden?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.