Risiken bei Vernachlässigung des Unterhaltes

Herbstanlass am 02. November 2017 an der ETH Zürich

Alte und neue Herausforderungen bei der Instandhaltung kritischer Anlagen

Instandhaltung ist ein Garant für Sicherheit und hohe Servicequalität kritischer Systeme. Instandhaltungsplanung fängt bereits beim Konzept des Systems an und nicht erst, wenn die Anlagen in Betrieb genommen worden sind.

Knappe Budgets führen immer wieder zu Kürzungen bei der Instandhaltung. Was passiert, wenn die Instandhaltung vernächlässigt wird? Wird es sofort gefährlich? Wie kann man die Risiken abschätzen und kommunizieren?

Ist fehlende oder vernachlässigte Instandhaltung häufig Ursache von auftretenden Unfällen? Ist zustandsabhängige Instandhaltung die Lösung aller Probleme? Diese und weitere Themen wurden in unserem Symposium von Experten aus verschiedenen Bereichen diskutiert.

VRS Einladung Herbstanlass 2017 (PDF)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.